An meine Kritiker und ein Gratis Video: Die wichtigsten SEO-Onpage-Faktoren

Timo Kühne April 14, 2013 36

Bevor es jetzt noch den letzten exklusiven Einblick in mein Ultimate-SEO-Coaching gibt, möchte ich noch eine Präsentation aus dem 1. Modul (SEO & Google Crash-Kurs) veröffentlichen. Ich habe es schon der SECockpit Gruppe auf Facebook zur Verfügung gestellt. Sehr vielen Menschen war dies schon eine große Hilfe, also dachte ich mir, warum nicht für alle freigeben. Und genau so kommt es heute, dass ich die Präsentation zu den wichtigsten SEO-Onpage-Faktoren auf meinem Blog poste. Ich hoffe, es ist dir ebenfalls so eine große Hilfe, wie den SECockpit-Mitgliedern.

Ich weiß, dass schon einige gespannt auf mein Produkt warten, aber letztendlich habe ich den Umfang des Ganzen ein wenig unterschätzt. Das schwierige war nicht der Video-Kurs oder die Erstellung aller Mind-Maps, Listen und sonstigen Dateien. Auch nicht der Mitgliederbereich oder die Affiliate-Seite. Nein. Die größte Herausforderung lag ganz klar darin, parallel zu dem Ganzen Produkt, auch noch einen Blog aufzubauen und diesen innerhalb kürzester Zeit in den Google-Suchergebnissen nach vorne zu bringen. Damit ist das Live-Beispiel – staendig-muede.de – gemeint. Das ich in meinem Video-Kurs von null an aufbaue und alle wichtigen Schritte vormache und zeige. Das war mir ein sehr wichtiges anliegen. Ein Produkt, in dem man eine Strategie oder ein System verkauft, kann jeder produzieren.

Aber zu beweisen, dass diese Strategie auch zu 100% funktioniert, ist wieder ein anderes Thema. Dabei habe ich wirklich von null angefangen. Neue Domain, keine Backlinks, keinerlei Trust und null Besucher. Dabei haben mir meine vielen Social-Media-Kontakte und meine E-Mail-Liste auch nicht weitergeholfen. Das ist ja immer ein Punkt, den viele erfolgreiche Marketer vernachlässigen. Etwas von null an aufbauen, ohne die Muskeln spielen zu lassen. Dazu später mehr im Launch.

Dann gab es immer wieder Kommentare in letzter Zeit. Zum Beispiel:

Platz 7 in den SERPs bringt dir absolut nichts. Optimiere doch mal auf Keywords im Versicherung oder Kreditbereich. Was willst Du denn mit deinen lächerlichen Rankings. Wie willst Du denn das monetarisieren?

Naja, dazu kann ich nur sagen, dass ich mittlerweile für 4 der 5 Hauptkeywords auf Platz 2 bin. Eines liegt noch auf Platz 4. Das wird mit der Zeit aber auch noch besser. Ich wollte am Tag 55 nur meine Zwischenstände zeigen, um die Entwicklung noch besser darzustellen. Danach ging eigentlich alles sehr schnell nach oben. Dadaurch sind ja nicht nur die 5 Top-Rankings entstanden, sondern mittlerweile auch ein Sichtbarkeitsindex von 0,08. Was bei einer neuen Domain, nach 80 Tagen gar nicht mal so schlecht ist, würde ich einfach mal behaupten.

Der Sichtbarkeitsindex ist ein Wert, der sehr bekannten SEO-Analyse-Software – Sistrix. Der eine oder andere wird sicher schon davon gehört haben. Aber was ist der Sichtbarkeitsindex (SI) eigentlich und was sagt er aus?

Aktueller SISTRIX Sichtbarkeitsindex der Domain: Dieser Indexwert zeigt als zentrale Kennzahl die Sichtbarkeit der Domain in den organischen Google Suchergebnissen an. Er basiert auf den gefundenen Rankings der Domain in den Top-100 zu einem repräsentativen Keyword-Set. Die Rankings werden nach Suchvolumen und Position pro Keyword gewichtet.

  • Aktualisierung wöchentlich
  • Angabe Veränderung im Vergleich zur Vorwoche in Prozent

Ich hätte das Thema niemals gewählt, wenn ich vorher nicht gewusst hätte, dass es ein riesen Problem für viele Menschen in Deutschland darstellt. Im Moment werden ja schon meine nächsten Artikel automatisch veröffentlicht. Also schon mein nächstes Keyword-Package mit weiteren 5 Hauptkeywords. Unter anderem: „burn out, chronisches erschöpfungssyndrom, depressionen, usw.“ Man braucht nur mal die Medien ein wenig verfolgen und schon weiß man, wie viele Menschen unter diesen Problemen zu leiden haben.

Ich habe also schon gezielten Traffic über Google, von Menschen, bei denen es gilt ein klares Problem zu lösen. Um auf die Frage zurückzukommen. Ja, ich werde diesen Blog später noch monetarisieren. Das werde ich zu gegebenen Zeitpunkt dann auch im Mitgliederbereich von USC veröffentlichen. Im Moment fehlt mir die Zeit dafür. Aber zu diesem Zeitpunkt möchte ich es auch noch gar nicht.

Im Ultimate-SEO-Coaching geht es um Suchmaschinenoptimierung, bessere Rankings und vor allem mehr Traffic. Es ist kein Video-Kurs, wie man eine Website monetarisiert. Erst mal gilt es für die meisten Webmaster zielgerichteten Traffic aufzubauen. Möglichst viel und möglichst passend zum Thema. Genau darum geht es und das möchte ich auch vermitteln. Erst auf die eine Sache konzentrieren und dann folgt alles andere. Was bringt mir der Versuch zu monetarisieren, wenn ich keinen Traffic habe? Diese Frage kann sich jeder selbst beantworten, der solche Kommentare, wie den obigen losgelassen hat.

Ich möchte in USC auch zeigen, dass es nicht auf das Design ankommt oder möglichst viele Banner, Affiliate-Links oder Optin-Felder auf das Template zu knallen. Das tut es nicht. Ich habe das Standard WordPress-Theme – twenty twelve installiert und nur ein wenig angepasst. Es kommt auf die Inhalte, das Linkprofil und die Onpage-Optimierung an. Klar könnte ich mit einem schöneren Design, ein paar Videos, Umfragen und sonstigen Schönheitsoperationen meine durchschnittliche Besuchszeit erhöhen und die Absprungrate noch etwas herunterschrauben. Aber das kommt bei mir zu einem späteren Zeitpunkt. Geduld ist eine Tugend. Ich habe doch die Rankings und ich habe auch den Traffic (250 – 300 Besucher am Tag). Der läuft mir auch nicht davon. Aber zuerst konzentriere ich mich auf den Launch von USC und darauf, noch mehr Traffic zu generieren.

Übrigens geht es hier auch nicht um einen Nischen-Affiliate-Blog. Natürlich kann man das auch machen. Aber viel wichtiger ist es, dass man dieses System für jede Art von Website verwenden kann. Ob es sich jetzt um einen Online-Shop, Squeeze-Page, Sales-Page, Unternehmenswebsite oder sonstige Plattform handelt. Man kann im Hintergrund immer einen Blog aufbauen, um viele Seiten mit themenrelevanten Content in den Index zu bekommen, um dadaurch den Sichtbarkeitsindex zu erhöhen. Wer mal genauer hinschaut, erkennt, dass jede Website mit einer etwas größeren Reichweite, einen Blog im Hintergrund laufen hat. Diesen kann man dann auch nutzen, um beispielsweise auf seine Shop-Startseite oder bestimmten Artikel-Unterseiten zu verlinken, damit die wichtigen Seiten gestärkt werden. Ein Blog ist also immer eine sehr gute Möglichkeit, um jede Art von Website zu stärken.

Nicht das noch jemand denkt, ich würde hier eine Nischen-Seite aufbauen, auf ein Keyword optimieren und das war es dann. Nein. Warum sollte ich ein Blog nach dem anderen aufbauen, wenn doch der aktuelle Blog irgendwann die Stärke hat, um von alleine gut zu ranken? Dafür gibt es keinen Grund. Warum nicht die 500, 1000 oder sogar 2000 Besucher am Tag anstreben? Dazu mehr in meinem – Ultimate-SEO-Coaching.

Bald ist es soweit

An dieser Stelle möchte ich dich erst mal beruhigen und dir erste Anhaltspunkte geben, wann es ca. losgeht. Ich muss noch ein wenig an meinem Partnerprogramm, dem Marketing und den letzten Videos arbeiten. Zusätzlich muss ich noch ein bisschen an meinen Inhalten nach optimieren.

Das wird in ca. 3 Wochen abgeschlossen sein. Dann gebe ich den ersten Beta-Testern einen Zugang zu meinem Mitgliederbereich. Anschließend schicke ich eine Mail raus mit allen Informationen zu meinem Partnerprogramm und dem endgültigen Launch-Termin. Es wäre mir dann übrigens eine große Freude, wenn Du mich als Affiliate bei meinem Launch unterstützen würdest. Alle Informationen und weitere Videos, wird es dann auf meiner speziellen Affiliate-Seite geben. In ca. 1 Woche gibt es dann auch noch den letzten exklusiven Einblick in das gesamte Produkt, damit keiner die Überraschung im Ü-Ei kauft.

Ein Gratis-Video aus – USC – möchte ich dir heute auch noch zur Verfügung stellen. Dabei handelt es sich um eine Präsentation aus dem 1. Modul – SEO & Google Crash-Kurs. Das ist nur ein wenig Theorie, was ich aber in den weiteren Modulen praktisch zeigen und umsetzen werde.

Die wichtigsten SEO-Onpage-Faktoren

Hier kannst Du dich noch…in die Early-Bird-Liste eintragen…

36 Comments »

  1. Rohit April 14, 2013 at 10:57 pm - Reply

    Lieber Timo,
    vielen Dank für dein Gratis-Video! Das deine Strategie funktioniert, davon bin ich mittlerweile fest überzeugt. Ich bin schon sehr gespannt auf dein Endprodukt und freue mich wenn es endlich fertig ist.

    Schöne Grüße
    Rohit

  2. Bernd April 15, 2013 at 6:24 am - Reply

    Hallo Timo,
    Deine Beiträge und Videos sind immer wieder ein sehr erfrischender Genuss. Es macht spaß Dir zuzuhören. Endlich mal einer, der ohne das übliche Geschreie Unmengen an Wissen rüberbringt. Einfach nur klasse!
    Wie kann man denn Betatester bei Dir werden?

    Viele Grüße
    Bernd

  3. Bernd Hoyer April 15, 2013 at 8:45 am - Reply

    Sehr verständlich und sachlich erklärt! Das macht wirklich Spaß, das Video anzuschauen. Ich werde es mir garantiert noch einige male anschauen, da die vielen Informationen und Tipps es Wert sind, diese einmal schrittweise nachzuvollziehen.
    Vielen Dank Timo!

    • Timo Kühne April 16, 2013 at 7:16 pm - Reply

      Hey Bernd. Danke für deinen netten Kommentar. Das war nur ein kleines Video aus USC. Wenn man sich die restlichen Videos anschaut, fügt sich das Gebilde letztendlich zusammen ;)

  4. Dr. HJ Karg April 15, 2013 at 12:20 pm - Reply

    Klar und deutlich, so lieb ich es, fundierte Informationen ohnen die branchenüblichen “ich bin der Beste” Sprüche… weiter so meint Dr. HJ. Karg

    • Timo Kühne April 16, 2013 at 7:14 pm - Reply

      Von einem Doktor hört man das gerne. Danke sagt – Timo Kühne.

  5. Andy April 15, 2013 at 2:21 pm - Reply

    Wow, habe mir grade deine Backlinks analysiert…RESPEKT! Aber hast Du keine Angst vor Abstrafungen? Backlinks von über 280 verschiedenen IPs in nur 2 Monaten?

    • Timo Kühne April 16, 2013 at 7:13 pm - Reply

      Hi Andy. Bei dieser Anzahl an Backlinks mache ich mir noch keine Sorgen. Ich habe sie ja nicht auf ein Mal aufgebaut, sondern schön langsam und gleichmäßig über diesen Zeitraum verteilt. Mittlerweile sind es ja schon 10 Wochen. Nach diesem Zeitraum kann man das auch noch ein wenig steigern. Ich habe also parallel zu meiner Content-Strategie meine Links gesetzt. Bei den Deep-Links (Backlinks auf die Unterseiten) habe ich immer den aktuellsten Artikel verwendet. Und meiner Meinung nach gibt es nichts natürlicheres. Beispiel – spiegel.de, welt.de, t3n.de, usw.

  6. TimHortons87 April 16, 2013 at 2:19 pm - Reply

    Sehr gutes Video… danke dafür!

  7. Holger April 17, 2013 at 2:26 pm - Reply

    Ich sag auch -Danke- für das schön verständlich erklärte Video! Kurz und knackig, so ist es doch am Besten! ;)

  8. Susanne April 22, 2013 at 10:03 am - Reply

    Ich muss dir echt ein großes Lob aussprechen, habe mir deinen Blog ausfürhlich angeschaut und dein Projekt gelesen und dass du noch nicht umgefallen bist vor Stress und Müdigkeit…. ;) Echt super, was du schon Alles geschaft hast!

    • Timo Kühne April 22, 2013 at 1:02 pm - Reply

      Hey Susanne,
      danke für dein Lob. Das tut immer richtig gut. Wegen solchen Kommentaren bin ich noch nicht umgefallen ;) Ich gebe es ganz ehrlich zu. Es war schon etwas stressig, aber hätte ich mich nur auf dieses eine Projekt konzentriert, wäre das nicht so stressig gewesen. Ich arbeite ja noch als Automatisierungstechniker. Wer diesen Beruf kennt, der weiß, dass dies noch stressiger ist, als Internet-Marketing oder SEO. Ein richtiger Urlaub ist auf jeden Fall schon längst überfällig. Aber zuerst kümmere ich mich noch um USC und danach um den Support. :)
      Gruß Timo

  9. Polichronis Moutevelidis April 23, 2013 at 1:15 pm - Reply

    Oh Timo :) Da wünscht man sich mehr Kritiker, um dann auch weiterhin solche SEO-Videos zu sehen bekommt :)
    Sehr cool mal wieder, wie erwartet :)
    Deine 5 Keywords sind aber auch schon ordentlich im Ranking, wie ich gestern noch gesehen habe !!! Top, der Herr !!

  10. Sven Schindler April 23, 2013 at 6:13 pm - Reply

    Hi Timo,
    ich mag immer wieder deine Art selbst so “trockene” Theorie so erfrischend rüber zu bringen. Super Video geworden. Ich denke die anderen werden dem in nichts nachstehen.

    Das SEO dein Ding ist, hast du ja schon mehrfach bewiesen. Ich habe mich schon mal als Affiliate eingetragen, denn das kann ich mit ruhigen Gewissen meinen Lesern empfehlen.

    Gruß Sven

  11. Swen April 28, 2013 at 1:25 am - Reply

    Bin zum ersten Mal hier…

    Bei Sistrix sollte dazu gesagt werden, dass du wirklich die richtigen Keywords eingibst. Sonst wird der Index ziemlich ungenau. Das siehst du am Besten, wenn du die Keys einfach mal ein wenig aenderst.

    Muss aber auch mal loben (schleimen?!). Du bist endlich jemand, der nicht von sich behauptet – “Ich, der SEO-GOTT”!

    • Timo Kühne April 28, 2013 at 9:06 am - Reply

      Hey Swen. Danke für deine netten Worte :) Ein SEO-Gott bin ich sicherlich nicht. Ich habe mich nur ziemlich lange mit diesem Thema beschäftigt und will mein Wissen gerne an andere weitergeben.

      Beim Sichtbarkeitsindex kommt es wirklich darauf an, ob Du nur ein einzelnes Keyword oder die komplette Domain betrachtest. Bei einem einzelnen Key mit dem man auf Platz 1 steht, ist der SI sehr hoch. Ich meinte aber den SI der kompletten Domain und dieser wird folgendermaßen berechnet:

      Aktueller SI einer Domain

  12. Siggi April 29, 2013 at 2:27 pm - Reply

    Ja, das war wieder echt super.
    Schön verständlich, auch für noch nicht so SEO-Bewanderte.
    Einfach top!

  13. Jennifer May 1, 2013 at 11:08 am - Reply

    Danke für das Video, du machst echt tolle Arbeit Timo!

  14. Sascha May 1, 2013 at 3:46 pm - Reply

    Hey Timo, dein Humor ist einmalig. Ich finde aber auch interessant zu lesen wie sich die SEOs untereiander “haten” und der Google-Platz zum virtuellen ****-Vergleich wird :) Ich schau ab jetzt öfter rein!

  15. Gunnar May 5, 2013 at 8:25 pm - Reply

    Die wichtigsten Puntke kurz und knapp erklärt :-) So, muss es sein! Vielen Dank für das interessante Video!

  16. Britta Jürgens May 10, 2013 at 12:21 pm - Reply

    Super Video, ich denke, dass das keiner gut gemacht hätte, besonders wäre es bei Vielen sicher trocken geworden, was ja auch beim dazulernen normal ist, aber auch ich muss sagen, es hat Spaß gemacht, es zu gucken! (Nicht nur 1 Mal ;))

  17. Sarah May 20, 2013 at 12:30 pm - Reply

    Tolles Video und auch so gestaltet dass man die ganzen 24 min aufmerksam verfolgen kann. War bestimmt bisl arbeit. Thx und greets Sarah

  18. Charlotte May 24, 2013 at 10:09 am - Reply

    Irgendwie ist es auch schade, das die Seos untereinander nicht gerade freundlich sind.

    Finde dein Video Super. Dachte erst hui 24 Minuten, das wird aber lang, es kam mir aber garnicht so vor…

  19. Kevin Börgeling May 28, 2013 at 10:19 pm - Reply

    Hallo Timo Kühne,

    danke für dieses tolles Video. Super Video und die 24 Minuten gingen auch schnell vorbei. Man konnte dir sehr leicht folgen und alles war sehr verständlich erklärt.

    Ich hoffe du stellst bald weitere Videos von dir Online.

    VIele Grüße
    Kevin Börgeling

  20. Steffi May 30, 2013 at 2:15 pm - Reply

    Hallo Timo,
    wollte dir mal ein Riesen-Lob aussprechen zu deiner Arbeit! Du arbeitest echt hart und besitzt ungemeine Disziplin und deine Arbeit macht dir dazu noch Spaß! Kompliment und mein Respekt!

  21. Jessica May 30, 2013 at 4:33 pm - Reply

    Hallo Timo,
    tolles Video, für mich als Anfänger waren da echt super Tipps dabei. Bin auf dein nächstes Video gespannt! :)

    Gruß
    Jessica

  22. Pia June 5, 2013 at 1:47 pm - Reply

    Vielen Dank für das informative Video, ohne den ganzen SchnickSchnack drumherrum, gefällt es mir sehr gut.
    Einfach fix auf den Punkt gebracht.
    Super! Weiter So!
    Lg Pia

  23. Robert June 6, 2013 at 1:25 pm - Reply

    Hi Timo,

    tolles Video! Du gehörst echt zu den Top SEO’s Deutschlands :)

    VG

  24. Matthias June 10, 2013 at 8:49 am - Reply

    Hallo Timo,

    Vielen dank für das Video und die tolle Artikel hier auf http://traffic-royal.de Ich finde du machst hier eine super Arbeit und muss dazusagen das es Immer Leute gibt die an allem was zum nörgeln finden. Bitte mach weiter so

    Gruß

    Matthias

  25. Dirk June 30, 2013 at 7:26 pm - Reply

    Kompliment,
    habe schon viel hier gelernt, uch denke du hast einen der besten seo blogs in deutsch hier aufgezogen. Komme immer mal wieder vorbei.
    cheers

  26. Björn Schneider August 19, 2013 at 9:06 am - Reply

    Hallo Timo,
    vielen Dank für das interessante Video, hast du noch andere Videos zum Anschauen und zum Lernen? Bin noch Anfänger in diesem Thema…

    Beste Grüße,
    Björn

    • Timo Kühne August 19, 2013 at 9:48 am - Reply

      Hi Björn,

      aktuell haben wir eine Aktion bei der Du 15 kostenlose SEO-Videos, 2 Mind-Maps und eine Audio bekommst. Dafür musst Du dich nur in unseren Verteiler eintragen. http://ultimate-seo-coaching.com/

      Gruß Timo

  27. City Werbung October 9, 2013 at 12:49 pm - Reply

    Was ist wenn ich nicht Brotkrumen-Navigation, woher es auch den Namen hat, habe oder nicht haben kann? Das ist doch eher eine bessere Navigation der Besucher damit die nicht wieder die Webseite verlassen, richtig? Google kann ja sowas nicht lesen.

  28. Beese October 14, 2013 at 9:03 pm - Reply

    Supper Video, hat mir echt supper geholfen.
    Ich habe das Video jetzt ca. 3 mal angeguckt und muss sagen du erklärst es wirklich supper ! :)

  29. Carsten Todt October 16, 2013 at 6:53 pm - Reply

    Die meisten Suchanfragen zielen auf Platz 1 ab. Platz 4 oder 5 ist aber besser als weiter hinten. Etwas von Null an aufbauen, kann sehr schwierig sein. Lass dich nicht unterkriegen. Verfolge weiter deinen Weg.

  30. Björn November 2, 2013 at 12:06 am - Reply

    Hallo Timo, vielen Dank für das interessante Video und auch für die Unterscheidung zwischen On- und Offpage. Gibt es auch ein Vdeo für Offpage Optimierungen?

    VG,
    Björn

Leave A Response »

%d bloggers like this: